Sitzung des Kinderparlamentes am 11. November 2016

Das Kinderparlament ist ein fester Bestandteil unserer Einrichtung. Einmal im Monat treffen sich die Vorschulkinder und öffnen die Ideen-Kiste, die für alle Kinder im Flur zugänglich ist. Jedes Kind darf dort einen oder mehr Wünsche für den Kindergarten hineinwerfen. Die Vorschulkinder stimmen im Kinderparlament darüber ab und überlegen mit der Leiterin Ursula Jürgens, ob und wann die Wünsche umsetzbar sind.

Am Freitag, den 11. November haben die Kinder über folgende Wünsche entschieden:

  1. Wunsch – Pizza zum Mittagessen (Zoe)

    • Wird im kommenden Monat umgesetzt

  2. Wunsch – noch einen Musikinstrumente-Mitbring-Tag (Emilia)

    • Wird in der Adventszeit umgesetzt

  3. Wunsch – Eis zum Nachtisch (Zoe)

    • Wird es in der Adventszeit geben

  4. Wunsch – Pfannekuchen zum Mittagessen (Zoe)

    • Wird im kommenden Monat umgesetzt

  5. Wunsch – ein Bärenbuch mit Geschichten für die Gruppe

    • Bei dem nächsten Büchereibesuch wird ein Bärenbuch für die Einrichtung ausgeliehen

Des Weiteren hat die Leiterin Ursula Jürgens den Kindern das Spiel „Das verrückte Labyrinth – Junior“ besorgt und vorgestellt. Dieses war ein Kinderparlamentswunsch aus einer Sitzung vor den Sommerferien.

Kinderparlament 11.11.2016
Kinderparlament 11.11.2016
Kinderparlament 11.11.2016
Kinderparlament 11.11.2016