Fyn bastelt am Kreativtisch. Völlig überzeugt, stellt er klar:

„Ich muss nicht in die Schule. Ich kann schon zählen.“

Gespräch am Maltisch unter den Kindern:

Konstantin: „Wenn ich groß bin, heirate ich meine Opa.“

Zita: „Nein, das geht nicht!“

Leon: „Und ich heirate meinen Papa.“

Zita: „Das geht doch gar nicht. Jungs und Jungs können nicht heiraten!“

Konstantin: „Doch! Das geht jetzt! Das habe ich gestern  im Fernsehen gesehen.“

Judith fragt die Kinder: „Was wollt ihr denn werden, wenn ihr größer seid? Was wollt ihr dann machen?“

​

Phil: „Ich will da und da hoch klettern!“ 

(er zeigt dabei auf den Seil-Parcours)

Carolina: „Ich da Prinzessin, mein Bruder Prinz!“

Emilia steht auf dem Klettergerüst. Yannik, der neue Erzieher im Anerkennungsjahr, steht in unmittelbarer Nähe. 

Emilia kennt seinen Namen noch nicht und ruft: „Du! Du! Du Mann!“

Dean hat in der Natur und Technik AG wieder als erster die richtige Lösung. Elisabeth lobt ihn und fragt, ob er das alles von seiner großen Schwester gelernt hat. "Nein, das habe ich schon immer gewusst. Da war ich noch gar nicht auf der Welt."

Konstantin sieht sehnsüchtig wie Johanna in ihrer Vorschulmappe arbeitet. Elisabeth zu Konstantin: "Nächstes Jahr bist du auch ein Vorschulkind und hast auch eine Vorschulmappe." "Ja, und ich bin dann schon in der Schule. Aber erst bekomme ich noch eine Spritze." Erzählt Johanna. "Das stimmt. Bevor man in die Schule kommt bekommt man noch eine Spritze." Konstantin wird ganz nachdenklich und meint weinend: "Ich will aber keine Spritze." Vergeblich versucht Elisabeth ihn zu beruhigen. Da hat Konstantin eine Lösung: "Ich gehe einfach in eine Schule wo man keine Spritze braucht. Ich geh in die Schule von meinem großen Bruder."

Fyn, 2 Jahre, ist seit 2 Wochen in der KiTa. Er sieht wie Judith gähnt und fragt mit hochgezogenen Augenbrauen: „Du müde?“ Judith antwortet: „Ja, ich bin noch ein bisschen müde.“ Er antwortet daraufhin ganz schlau: „Du haia!“

Antonia sieht, dass Hannes abgeholt wird. Sie läuft zu ihm und ruft: „Hannes, Hannes deine Mama ist abgeholt."

Almut, 2 Jahre, ruft Elisabeth in den Waschraum. „Ich habe AA gemacht, Pipi wollte ich nicht.“

Hannes malt ein Herbstbild. Er fragt was außer Raupen, Schnecken, Igeln und Eseln noch zum Herbst gehört. Judith gibt ihm den Tipp mal an die Bäume zu denken und fragt ihn was mit ihnen passiert. Julian hört das und antwortet: „Die werden gewindelt."

„Elisabeth wir waren heute im Dom, das ist eine Kirche.“

Bei der Domwohlfahrt ermahnte Gabi die Kinder: „Ihr müsst ruhig sein, gleich beginnt der Gottesdienst.“ „Ja, gleich kommt Pastor Wahlen.“

Beim Ausflug der Vorschulis zum Dom sprechen die Kinder über ihren Proviant. Hannes: „Ich habe Knoppers dabei.“ Johanna: „Ja, das darf man bei Ausflügen ja auch haben.“ Dean: „Ich hab Kekse dabei.“ Zoe schaut traurig auf ihre Dose: „Ich hab nur Gesundes dabei.“

An Almuts ersten Kindergartentag bastelt sie mit Bea ihre Eigentumskiste. Als alles erledigt ist sagt Bea: „So jetzt sind wir fertig. Alles toto paletti.“ Almut antwortet: „Ja. Toilette papipi.“

Beim Snack erzählen die Kinder von ihren Ferien. Diego erzählt: „Wir waren auch im Ulub. Äh, im Aulaub."

Nächste Seite --->

© KiTa St. Mariä Himmelfahrt 2019

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK