Grüße zum Osterfest

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Corona

Liebe Eltern  und liebe Kinder

mit frohen Grüßen zum bevorstehenden Osterfest leite ich euch und Ihnen ein schöne Osteridee zum Weitersagen weiter.

Es wäre ein schönes Zeichen der Verbundenheit, wenn wir in Porz überall Hoffnungssteine finden und Menschen damit Mut machen könnten…

Ostersteine-Aktion

Steine haben nichts mit Ostern zu tun? Weit gefehlt. Als die Jünger am Morgen des ersten Tages der Woche zum Grab Jesu eilten, um seinen Leichnam zu salben, war der Stein weggerollt – und das Grab leer. Der weggerollte Stein wurde zum Symbol der Botschaft, dass Gott – dass die Liebe stärker ist als der Tod.

Bunte Steine sollen Zeichen dieser Hoffnung sein. Kinder, Familien – eigentlich jeder kann gesammelte Steine mit bunten Farben und Hoffnungszeichen bemalen und sie dann vor unsere Kirchentüren legen. Wer ein solches Hoffnungszeichen mit nach Hause nehmen möchte, kann sich dann an der Kirche eines holen.

Die bunten Steine können auch an verschiedenen Stellen in Porz verteilt werden. Wer auf den Straßen und Wegen unterwegs ist, kann diese bunten Zeichen der Hoffnung entdecken. So zeigen wir, dass Angst 

und Tod nicht das letzte Wort haben, sondern die Hoffnung, die wir an Ostern feiern.

Heute gebe ich Ihnen noch eine Internetseite weiter, die vom Bistum Speyer eingerichtet worden ist und diese Kreativität im religiösen Bereich unterstützen kannaktionsseite-kita.de. Vielleicht kennen Sie sie auch schon…

MER SIN EINS 

https://youtu.be/ZOVYt1EUhkk

Herzliche Grüße Ihr Team

Bleiben sie gesund

Allen ein gutes Wochenende und einen etwas anderen, aber genauso wertvollen Gründonnerstag!

Ganz herzliche Grüße

Hier noch ein paar Anregungen für Spiele in Wald und Natur  und eine Presseinformation ( Zeit für Menschlichkeit ) der Caritas.